Schönbuch-Bühne Weil 1986 e.V.

Wenn wir in den vergangenen Wochen vor dem Stichtag „Premiere“ zweifelten, ob alle Puzzleteile aus Szenen, Dialogen, Monologen und anderen Herausforderungen am Ende ein gelungenes Gesamtbild ergeben würden, dann sind wir an den vergangenen Aufführungs-Wochenenden für alle Arbeit, Mühe und Schweiß (ja, es ist sehr warm auf der Bühne…) belohnt worden. Unser Puzzle wurde ein „Gesamt(kunst)werk“. Das Schauspiel wurde bereichert durch die wunderbare Dekoration im gesamten Turnerheim und die feine, französisch angehauchte Bewirtung. Herzlichen Dank an unsere Zuschauer, die uns ihr Vertrauen an 5 ausverkauften Vorstellungen schenkten und uns so oft rückgemeldet haben, wie sehr sie das gesamte Ambiente unseres französischen Landhauses mitten in der Provence von Weil im Schönbuch genießen! All das war nur durch den großen Einsatz vieler Helfer und Unterstützer möglich und wir möchten uns an dieser Stelle ganz, ganz herzlich bedanken bei: - Werner Steegmüller mit Team für die grandiose Bewirtung vor und hinter der Bühne - Joachim Schanz, Thomas Reichert und Lukas Schanz für alle Dinge rund um Ton, Licht und Kamera - Juan Villaroya für die vielen tollen Fotos auf und hinter der Bühne - Gitta Hentschel (und Team), die auch beim anspruchsvollem Thema „Landhaus“ ein stilsicheres Händchen bewiesen hat - Andrea Lengerer und Yvonne Steegmüller für die gelungene Werbung im Blättle, Schönbuchecho und Kreiszeitung - Elias Ehmann und Julia Schneider für die Unterstützung bei der Homepage - Patricia Frasch, die uns immer stilgemäß frisiert hat - Rainer Frasch, der uns mit Brillen für den klaren Durchblick sorgte - Buch und Geschenk, Gourmet Cafe und Bettina Schanz für den Kartenvorverkauf - Frau Dellinger von Antiquitäten Krug, die uns so problemlos Möbel und Bilder für die Bühne und Dekoration ausgeliehen hat - Herrn Eulitz von der Fa.Eulitz, der ebenfalls zahlreiche Bilder für die Dekoration zur Verfügung stellte - allen Helfern, die beim Auf- und Abbau und während den Aufführungen aktiv waren - dem Team vom Rathaus und Hausmeister Serdar Maras für die unbürokratische Unterstützung - unsere örtlichen Lieferanten, die uns mit hochwertigen Produkten belieferten Wir wissen eure Hilfe wirklich zu schätzen !!! Abschließend möchten wir auch unseren 8 Frauen (Lena Frank, Lynn Schefold, Petra Landenberger, Annette Weinberger, Marion Ehmann, Karin Kuppinger, Andrea Lengerer und Carina Pisch) Roland Blessing als Regisseur und Thomas Schefold als Frauen(ein)flüsterer nochmals danken – ihr habt Großartiges geleistet! Bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: Vorhang auf für die Schönbuchbühne!!!! Euer Vorstand
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok