Willkommen auf der Homepage der Schönbuchbühne!

Wir laden Sie herzlich ein, auf unseren Seiten zu stöbern und sich über unsere Bühne zu informieren.


Das Gasthaus an der Schaich

"Diese Stadt ist ein Sündenpfuhl ... ein Tempel des Lasters! Hinter jeder Ecke lauert es ... das Böse ... der niedere Beweggrund in menschlicher Gestalt!“, muss Polizeipräsident Archibald entsetzt feststellen. Denn eine Mordserie hält ganz Weil im Schönbuch in Atem: Vom Troppel bis nach Neuweiler, überall werden wertvolle Juwelen gestohlen und deren gewesene Besitzer kaltblütig um die Ecke gebracht. Der maskierte Mörder ist der Polizei dabei stets einen Schritt voraus, am Ort der Verbrechen hinterlässt er nur sein Markenzeichen: "Die schwarze Hand".

Inspektor Platt und seine unerschrockene Kollegin Derrick folgen einer heißen Spur ins Gasthaus an der Schaich und stoßen in ein Wespennest. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, als die hübsche Sekretärin des Polizeichefs spurlos verschwindet. Auch privat hat Inspektor Platt ein starkes Interesse daran, Cora Renfordt zu retten! Und währenddessen geschehen natürlich weitere Morde ...

Der Hagener Autor Stefan Schroeder hat mit seiner Adaption von Edgar Wallace’ Klassiker „Das Gasthaus an der Themse“ eine temporeiche Krimikomödie geschrieben, die an ihren jeweiligen Spielort angepasst werden kann. Aus dem „Gasthaus an der Volme“, wie das Stück bei der Uraufführung in Hagen hieß, wird bei uns das „Gasthaus an der Schaich“. Die vier Schauspieler schlüpfen dabei in 40 Rollen, rasante Kostümwechsel sind gefordert! Bühne und Ausstattung zitieren konsequent die schwarz-weiß-Ästhetik der bekannten Verfilmungen.

Wird es Inspektor Platt gelingen, die Nebel über der Schaich zu lichten?

Jahreshauptversammlung 09.02.2018

Ungewöhnlich früh im Jahr fand unsere Jahreshauptversammlung bereits am 09.02.2018 statt. Auch die teilnehmende Mitgliederzahl war aussergewöhnlich hoch (wie schön!!) und so platzte der kleine Sitzungssaal im Rathaus fast aus allen Nähten.

Nach einer Ehrung unserer verstorbenen Mitglieder und Angehörigen Inge Schimpf, Lore Landenberger und Ingo Schäfer berichteten Jürgen Ehmann (1.Vorsitzender) und Annette Weinberger (2. Vorsitzende) über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und es wurde deutlich, was für ein aktiver Verein wir sind:

5 ausverkaufte Vorstellungen des Stückes "Acht Frauen" im März 2017, Auswahl und Probenstart eines neuen Stückes "Das Gasthaus an der Schaich" für Jugendliche und Junge Erwachsene - ein spannender Krimi mit Lokalkolorit (Aufführungen am.04./05./06.11./12.05 .2018) , Filmabend "Fryheit 1525" am 07.10.2017 , Produktion "Luther zu Besuch" am 28.10.2017 gemeinsam mit und in der evang. Kirche vor ca. 400 begeisterten Zuschauern, Sortieren unseres gesamten Kostümfundus, monatliche Vorstandssitzungen, Weihnachtsfeier im Gemeindehaus, etc.

Auch der wie immer souveräne Bericht unseres Kassiers Bettina Schanz stimmte positiv, konnte der Verein im vergangenen Jahr ein leichtes Plus erwirtschaften. Sämtliche Aktivitäten sind nur durch die Unterstützung der Mitglieder möglich und so dankte Jürgen Ehmann allen aktiven Mitgliedern, auf die wir immer zählen können!!

Nach der Entlastung des gesamten Vorstandes wurden Neuwahlen durchgeführt und erfreulicherweise war die bisherige Vorstandsschaft bereit, ihre Ämter weiterzuführen. Einstimmig wurde der neue "alte" Vorstand Jürgen Ehmann (1.Vorsitzender), Annette Weinberger (2.Vorsitzende), Bettina Schanz (Kassier) und Petra Landenberger für weitere 2 Jahre gewählt. Bei einer engagierten Diskussion wurde abschließend über die Auswahl eines neuen Stückes beratschlagt: Mundart oder "Klassisch", alt oder modern, wer spielt mit, wer hat Ideen?

Wir haben nun eine Gruppe von 11 Leuten, die sich diesem Thema annimmt und wir sind sicher, dass wir etwas finden, was unser Publikum begeistern wird!!

Auf ein spannendes Theaterjahr freut sich

-Die Schönbuchbühne-

coming soon: „Das Gasthaus an der Schaich „ - ein Krimi unserer Nachwuchs-Gruppe mit Lokalkolorit

aktuelle Berichte

Klicken Sie hier, und Sie werden zu den aktuellen Presse-Berichten weitergeleitet.